nach-oben
seperator
seperator

Die richtige Brille tragen

Wir beraten wahnsinnig gern. Denn wir sehen uns als Unterstützer, als Coaches. Wir wollen, dass Leben gelingt und dass Pflege besser wird. Und zwar sowohl in eigenen Einrichtungen als auch im Kontakt mit anderen Kunden. Weil wir über viele Jahre eine umfängliche Expertise aufgebaut haben, geben wir gern davon weiter. Wir investieren selbst in den Pflegemarkt deshalb unterstützen wir auch gern andere Investoren. Denn eine zweite Mei - nung zur Einschätzung eines Standortes oder einer Einrichtung kann wichtig sein, um einen klareren Blick zu bekommen. Weil wir zudem selbst Betreiber von Lebens- und Gesundheitszentren sind, ist uns der Blick durch die Betreiber-Brille mög - lich. So schlagen wir gern eine Brücke zwischen Investor und Einrichtung. Egal, ob es dabei um Pflegesatzverhandlungen, Kostenoptimierung, Belegungsmanagement oder die Beratung beim Verkauf von ganzen Häusern geht. Wenn Sie dazu Fragen haben, freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihre Mail. Wir legen Wert darauf, Sie persönlich kennen - zulernen, bevor wir unsere Beratungstätigkeit beginnen.

Projektentwicklung

Vielfalt statt Einheitsbrei

Wir bieten Ihnen vielfältige Hilfestel - lungen bei der Realisierung Ihrer Pro - jekte im Bereich Pflege an. Durch unsere langjährigen Erfahrungen im Betrieb von Lebens- und Gesundheits - zentren kennen wir die Bedürfnisse und Anforderungen der Menschen und berücksichtigen diese konsequent in der Bauplanung. Dabei geht es neben der Baukostenop - timierung auch um die Lebenszyklus - kostenoptimierung (LCC). Ein vernünfti - ger Umgang mit den zur Verfügung stehenden Mitteln sowie hohe Transpa - renz in allen Phasen der Projekte sind für uns selbstverständlich. Unsere Beratung erstreckt sich insbesondere auf folgende Bereiche: Standortanalyse/Bedarfsanalyse (Makro-/Mikroanalyse) Erstellung einer Betreiberkonzeption Prüfung der Refinanzierung statt Quersubventionierung Zwischenfinanzierung Bauträger Erstellung Mietvertrag Investor-Betreiber-Modell Planung, Planungsbesprechung, Planungsphasen 1 bis 4 (Genehmigungsplanung) Suche eines geeigneten Betreibers und Konzeptanpassung Prüfung Investitionskosten und Absprache mit Sozialhilfeträger Beratung bei strategischen Entscheidungen Stellung von Investoren und/oder Endabnehmern für die Immobilie

Betrieb

Herausforderung

Alltagsgeschäft

Pflege ist ein 24-Stunden-Geschäft. Häufig genug bleibt keine Zeit, das eigene Handeln und Planen zu hinter - fragen. Als WH Care Holding wollen wir Ihnen genau diese langfristige Per - spektive vermitteln damit Sie das, was Sie tun, noch besser machen kön - nen. Dabei profitieren Sie natürlich von unserer umfänglichen Erfahrung. Deshalb beraten wir zu folgenden Themen: strategische Beratung: Vision, Mission, Leitbild Logo und Design Pflegesatzverhandlungen Investitionskostenverhandlungen Überprüfung Mietverträge Grundlagenerstellung für Balanced Scorecard sowie Reporting Wirtschaftlichkeit & Monitoring Erstellung von Konzepten für Pflege sowie betreutes Wohnen/Service Wohnen Begleitung von Einrichtungen, die sich wirtschaftlich nicht tragen Analyse der hauswirtschaftlichen Bereiche sowie Wirtschaftlichkeit einzelner Abteilungen/ Wohnbereiche Optimierung des Einkaufs unter Wahrung der Qualität

Interimberatung

Wenn es schwierig wird

Pflege ist ein komplexes Geschäft und manchmal wird das Fahrwasser unruhig. Dann kann es auch passieren, dass eine Einrichtung plötzlich ohne Führung dasteht. Die Menschen, deren Betreuung im Zentrum des Geschehens stehen, haben es dann verdient, dass alles rei - bungslos weitergeht, bis eine neue Leitung gefunden ist. Solange stehen wir auch sehr kurzfris - tig zur Verfügung, um den Betrieb optimal aufrechtzuerhalten und dabei zu helfen, den Übergang zu gestalten. Wir verfügen über ausreichend Fach - kräfte und sind so breit vernetzt, dass wir auch eine schwierige Phase über - brücken helfen können.
Beratung
Leidenschaftlich gern
nach-oben

Die richtige Brille tragen

Wir beraten wahnsinnig gern. Denn wir sehen uns als Unterstützer, als Coaches. Wir wollen, dass Leben gelingt und dass Pflege besser wird. Und zwar sowohl in eigenen Einrichtungen als auch im Kon - takt mit anderen Kunden. Weil wir über viele Jahre eine umfängliche Expertise aufgebaut haben, geben wir gern davon weiter. Wir investieren selbst in den Pflegemarkt deshalb unterstützen wir auch gern andere Investoren. Denn eine zweite Meinung zur Einschätzung eines Stand - ortes oder einer Einrichtung kann wichtig sein, um einen klareren Blick zu bekommen. Weil wir zudem selbst Betreiber von Lebens- und Gesundheitszen - tren sind, ist uns der Blick durch die Betreiber-Brille möglich. So schlagen wir gern eine Brücke zwischen Investor und Einrichtung. Egal, ob es dabei um Pfle - gesatzverhandlungen, Kostenoptimierung, Bele - gungsmanagement oder die Beratung beim Verkauf von ganzen Häusern geht. Wenn Sie dazu Fragen haben, freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihre Mail. Wir legen Wert darauf, Sie persönlich kennenzulernen, bevor wir unsere Bera - tungstätigkeit beginnen.

Projektentwicklung

Vielfalt statt Einheitsbrei

Wir bieten Ihnen vielfältige Hilfestellungen bei der Realisierung Ihrer Projekte im Bereich Pflege an. Durch unsere langjährigen Erfahrungen im Betrieb von Lebens- und Gesundheitszentren kennen wir die Bedürfnisse und Anforderungen der Menschen und berücksichtigen diese konsequent in der Baupla - nung. Dabei geht es neben der Baukostenoptimierung auch um die Lebenszykluskostenoptimierung (LCC). Ein vernünftiger Umgang mit den zur Verfügung ste - henden Mitteln sowie hohe Transparenz in allen Phasen der Projekte sind für uns selbstverständlich. Unsere Beratung erstreckt sich insbesondere auf folgende Bereiche: Standortanalyse/Bedarfsanalyse (Makro- /Mikroanalyse) Erstellung einer Betreiberkonzeption Prüfung der Refinanzierung statt Quersubventionierung Zwischenfinanzierung Bauträger Erstellung Mietvertrag Investor-Betreiber-Modell Planung, Planungsbesprechung, Planungsphasen 1 bis 4 (Genehmigungsplanung) Suche eines geeigneten Betreibers und Konzeptanpassung Prüfung Investitionskosten und Absprache mit Sozialhilfeträger Beratung bei strategischen Entscheidungen Stellung von Investoren und/oder Endabnehmern für die Immobilie

Betrieb

Herausforderung Alltagsgeschäft

Pflege ist ein 24-Stunden-Geschäft. Häufig genug bleibt keine Zeit, das eigene Handeln und Planen zu hinterfragen. Als WH Care Holding wollen wir Ihnen genau diese langfristige Perspektive vermitteln damit Sie das, was Sie tun, noch besser machen kön - nen. Dabei profitieren Sie natürlich von unserer umfänglichen Erfahrung. Deshalb beraten wir zu folgenden Themen: strategische Beratung: Vision, Mission, Leitbild Logo und Design Pflegesatzverhandlungen Investitionskostenverhandlungen Überprüfung Mietverträge Grundlagenerstellung für Balanced Scorecard sowie Reporting Wirtschaftlichkeit & Monitoring Erstellung von Konzepten für Pflege sowie betreutes Wohnen/Service Wohnen Begleitung von Einrichtungen, die sich wirtschaftlich nicht tragen Analyse der hauswirtschaftlichen Bereiche sowie Wirtschaftlichkeit einzelner Abteilungen/ Wohnbereiche Optimierung des Einkaufs unter Wahrung der Qualität

Interimberatung

Wenn es schwierig wird

Pflege ist ein komplexes Geschäft und manchmal wird das Fahrwasser unruhig. Dann kann es auch pas - sieren, dass eine Einrichtung plötzlich ohne Führung dasteht. Die Menschen, deren Betreuung im Zentrum des Geschehens stehen, haben es dann verdient, dass alles reibungslos weitergeht, bis eine neue Leitung gefunden ist. Solange stehen wir auch sehr kurzfristig zur Verfü - gung, um den Betrieb optimal aufrechtzuerhalten und dabei zu helfen, den Übergang zu gestalten. Wir verfügen über ausreichend Fachkräfte und sind so breit vernetzt, dass wir auch eine schwierige Phase überbrücken helfen können.
Beratung
Leidenschaftlich gern